Dreamweaver Patch 8.0.2 unter Windows 7 installieren

Wer versucht, Dreamweaver 8.0 unter Windows 7 zu installieren, wird damit keinerlei Probleme haben. Für Dreamweaver 8 gibt es aber einen Patch 8.0.2, der sich nicht so einfach unter Windows 7 installieren lässt. Der Install-Wizard bringt die Meldung:
„The wizard was interrupted before Macromedia Dreamweaver 8.0.2 Updater could be completely installed“.

Der Trick besteht darin, den „unwrapped installer“ von Adobe zu installieren! Dazu die folgende Datei downloaden, dann die Datei „entpacken“ in einen Folder, der leicht erreichbar ist. Im Folder liegt die Datei patchpackage.msp.

Als Administrator den command prompt öffnen, in den Folder mit der besagten Datei wechseln und das Kommando: msiexec /update patchpackage.msp absetzen!

Mit dem Windows-Installer lässt sich der Patch nun leicht installieren. Eventuell die Original CD mit dem Dreamweaver bereithalten, falls das Macromedia Dreamweaver 8.msi benötigt wird.
Mt diesem Tipp lässt sich der Patch leicht installieren!


Kommentare

Dreamweaver Patch 8.0.2 unter Windows 7 installieren — 23 Kommentare

  1. Hallo Juergen. Bei mir funktioniert das leider nicht. Ich erhalte die Meldung „Update kann vom Windows Installer nicht installiert werden, weil das Programm möglichwerwseise fehlt…“. Ich habe jedoch Dreamwaeaver in Version 8.01 installiert. Mein System ist Windows 7/64.
    Hast Du sonst noch eine Idee oder geht das möglicherweise auf einem 64bit System gar nicht.
    Bernhard

  2. Hi Bernhard, also ich hab auch Windows 7/64 bit, daran kann es nicht liegen! Glaube ich habe Dreamweaver 8 installiert, dann den Patch 8.0.1 und dann eben das Procedere oben. Hmmh, sonst fällt mir gerade nichts mehr ein, wie gesagt bei mir gings! Wie gesagt, du brauchst eventuell die Dreamweaver CD nochmals, weil so msi Programme meistens irgendwo tief unter Windows installiert sind. Eventuell Dreamweaver nochmals deinstallieren und erneut versuchen!
    Gruß
    Jürgen

  3. Hallo Jürgen,
    Danke für deine Antwort. Ich habe inzwischen auch noch ein bischen recherchiert und habe den Verdacht, dass es vielleicht dara liegt, dass ich die deutschsprachige Version von Dreamweaver verwende und das Patch nur in englisch verfügbar ist. Oder hast du auch die deutsche Version laufen?
    Gruß
    Bernhard

  4. Hi Bernhard,
    du hast Recht, es könnte an den verschiedenen Sprachen liegen, ich habe leider nur eine englische Version und kann somit eine deutsche nicht testen! Aber ich google weiter – hoffe ich finde was…und sag dann Bescheid!
    Gruß
    Jürgen

  5. Hi, gerade habe ich das selbe Problem:
    Win 7 64bit, Dreamweaver 8 deutsch, stürzt regelmäßig ab.
    Update von
    http://www.adobe.com/support/dreamweaver/downloads_updaters.html#dw8
    funktioniert nicht („Der Assistent wurde unterbrochen bevor Macromedia Dreamveaver 8.0.2 Updater vollständig installiert werden konnte“).
    Die „unwrapped“ Datei liegt jetzt hier:
    http://adobe.com/support/dreamweaver/ts/documents/kb400150/DW802_unwrapped.zip
    aber da kommt leider die Fehlermeldung „Der Upgradepatch kann vom Windows-Installer Dienst nicht installiert werden, weil das Programm, das aktualisiert werden soll, möglicherweise fehlt, oder weil der Upgradepatch eine andere Version aktualisieren würde. Stellen Sie sicher, dass das zu aktualisierende Programm auf dem Computer installiert ist, und dass Sie den richtigen Upgradepatch installieren“

    Habt ihr inzwischen was neues dazu gefunden?

  6. Halt, ich hab eine Lösung:
    1. Die deutsche Update .exe von http://www.adobe.com/support/dreamweaver/downloads_updaters.html#dw8 runterladen.
    2. Mittels 7zip o.ä. die .exe entpacken. In der .exe findet sich eine .msi-Datei. Die kann wieder mit 7zip entpackt werden.
    3. In der .msi sind viele Dateien, die größte davon heißt bei mir „ISSetupFile.SetupFile1“. Diese Datei ist die deutsche Patch-Datei! Also einfach in „patch_de.msp“ o.ä. umbenennen.
    4. Dann mit der Administratoren-Commandline (genau wie oben beschrieben) diesen Patch ausführen: msiexec /update patch_de.msp
    5. Das Update läuft. Es wird nach der Original CD gefragt, also bereithalten. Der Installer hat bei mir lange gebraucht bis er sich nach der Installation beendet hat, also keine Panik, das wird schon. Mein Dreamweaver meldet sich jetzt mit Version 8.0.2!

    Vielleicht hilft diese Beschreibung ja noch anderen Benutzern.

    Allerdings scheint diese Version auch nicht vor Abstürzen gefeit zu sein… 🙁

  7. Hi Tim,
    danke für deine Bemühungen! Super wenn das jetzt klappt, ich konnte es leider nicht testen, da ich nur ne englische Version habe. Die englische Version läuft übrigens stabil unter Windows 7 soweit ich das feststellen konnte, keine Probleme bisher.

  8. Hallo Tim
    der Tipp hat auch für mich geklappt! DW läuft jetzt in Version 8.02 auf W7 64bit und die FTP-Daten bleiben gespeichert. Super, herzlichen Dank!

  9. Super! Endlich mal ein nützlicher Tipp. Das Ganze war in 15 Minuten umgesetzt. Das FTP-Problem in der 8.0-Version hat schon ziemlich genervt. Klasse Sache und viel simpler als das ganze erst auf einem virtuellen System zu installieren! Vielen Dank!

  10. ihr seid zu beneiden, ich schnall das immer noch nicht,
    was habt ihr denn nun entpackt, das update auf 8.02 lässt sich nicht entpacken um da eine Datei umzuschreiben, will ich es öffnen, kommt die bekannte Meldung: Der Assistent wurde unterbrochen…
    Ich versuche seit Ewigkeiten Dreamweaver auf 8.02 zu updaten, nichts gelingt. Es scheint nur zwei Möglichkeiten zu geben, entweder Dreamweaver vergessen oder zurück zu XP.
    die deutsche Version des 8.02 updates hab ich, das Patch hab ich, vielleicht liegts ja daran, das ich (bin schon bissel älter) nicht genau weiß, was nennt sich jetzt Folder? ich denke es ist der Ort gemeint, wo Dreamweaver8 sich befindet, da hab ich auch das update und den patch hineingepackt, also liegt es beieinander, was ist gemeint mit „command promt“ was ich da öffnen muss, um die Zeile „msiexec /update patchpackage.msp“ einzugeben ??? vielleicht lag ich da falsch.
    ob ich es schaffe ??? wer weiß…
    LG Rita

  11. Danke auch Tim, hat sehr gut geklappt. Die msi Datei noch ein zweites Mal zu entzippen und die ISS Datei zu entnehmen, darauf wäre ich jetzt nicht unbedingt gekommen, Klasse!

  12. Hallo an Euch, habe das zufällig gefunden, werde gerade noch wahnsinnig mit dem Programm. Brauche es so dringend für meine Homepage. Habe das soweit auch gemacht, auf der Seite http://www.adobe.com/support/dreamweaver/downloads_updaters.html#dw8#
    die deutsche Version runtergeladen, geöffnet, er hat sich selbst installiert.wow.. DW8 lief dann auch, aber er zeigt die Seiten nur in Code-Form an. Und alle Seiten irgendwie im Chrome geändert?
    Auf jeden Fall habe ich eine neue Seite erstellt, da klappt auch alles, aber…… DW8 verabschiedet sich prompt.
    Mal sehen, vielleicht finde ich auch noch was.
    Danke auf jeden Fall für den Tip
    nighty

  13. Liebe Leute! Ich bin euch allen sehr dankbar für die hilfreichen Tipps. Dank der angegebenen Support-Seite von Adobe konnte ich das für Windows 7 erforderliche Update für Dreamweaver 8 erfolgreich herunterladen – jetzt (?!) ist es keine msp-Datei mehr, sondern eine schlichte exe-Datei: dw8_802_update_de.exe. Diese habe ich als Administrator ausgeführt (ohne command prompt), und siehe da, die FTP-Einstellungen im Dreamweaver bleiben bestehen!!! Allerdings benutze ich Windows 7 32bit – keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht… Ich hoffe, dass ich somit auch ein bisschen weiterhelfen kann..
    DANKE!!!

  14. Also bei mir ging die obige Beschreibung nicht.
    Aber ich hab die Patch-Datei dw8_802_update_de mit 7-Zip extrahiert und die DW_Client_Installer.exe ausgeführt. Hat problemlos geklappt. Gott sei Dank !!!

  15. Hallo alle!
    Inzwischen habe ich auch Dreamweaver 8 auf Windows 7, 64bit, gefixt. Dank den Tipps von Jürgen, Bernhard und Tim. Ich konnte den Patch für DW 8.0.2. mit dem „Command prompt“ cmd, den ich als Adminstrator öffnete, letztlich installieren (entsprechenden Ordner annavigieren mit „cd“ für „change directory“ – wieder was gelernt). Nach den Anweisungen von Jürgen bzw. von Tim. Darüber hinaus verfüge ich nun auch über ein kostenloses Enzippen-Programm…
    Ich möchte mich nochmals bei all denen bedanken, die hier ihre Tipps preisgeben, ohne diese in bare Münze umzuwandeln… Ihr seid klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*