Polygram CDs in zweifelhafter Verpackung

Dieses Thema ist ja nicht unbedingt ein IT-Thema, aber ich habe mich entschieden, die Rubrik „Verschiedenes“ in diesen Blog einzubauen, um auch Musikfans (wie ich einer bin!), diese Information zukommen zu lassen. Und dieses Thema brennt mir gerade unter den Nägeln.

Als ich „zwischen den Jahren“ mal wieder etwas Zeit und Muße hatte vom Alltagstress, habe ich mir ein paar ältere CDs angehört, die heute teilweise ziemlich rar sind. Beim Auspacken und Hören bin ich auf diesen fatalen Verpackungsfehler gestoßen, der mir nun Sorge bereitet.

Zunächst ein Bild um das Ganze zu verdeutlichen:CDs mit Schaumstoffeinlagen

So, worum geht es? In den Anfangsjahren der CD-Einführung Anfang bis Mitte der 80er wurden Doppel-CDs sehr oft in diesen dicken Plastikschubern verkauft (siehe Foto oben). Um den wertvollen Datenträger vor Zerkratzen zu schützen, weil gegenüber das Booklet lose drinliegt, hat vor allem die Firma Polygram in Hannover die CDs mit zusätzlicher Schaumstoffeinlage ausgeliefert. Soweit so gut.

Obwohl ich die CDs niemals mit irgendwelchen Flüssigkeiten in Berührung gebracht habe, stellte ich nun mit Schrecken fest, dass eben diese Schaumstoffeinlagen sich völlig auflösen und zerbröseln und dazu auch noch an der Oberfläche der CDs leicht festgeklebt waren.
Unter fließendem Wasser konnte ich die CDs von dem sich auflösenden Schaumstoff befreien, aber es bleiben Oberflächenveränderungen auf der Labelseite der CD zurück! Nun bin ich in Sorge, dass sich bereits chemische Verbindungen in die Labeloberfläche „eingefressen“ haben und weiteren Schaden anrichten könnten.
Ich habe mich deshalb an eines der letzten großen Labels (Universal Music) gewandt und um Rat gebeten!

Mein dringender Rat: Wer auch noch solche CD-Schätze zu hause hat, besonders CDs aus dem Hause Polygram, sollte umgehend diese Einlagen entfernen, bevor das gleiche passiert! Lieber ein mögliches leichtes Zerkratzen in Kauf nehmen.

Diese Doppel-CDs sind betroffen:

  • Elton John – Goodbye Yellow Brick Road
  • Keith Jarrett – Solo Concerts Bremen/Lausanne
  • The Allman Brothers Band – At The Fillmore East
  • Duane Allman – Anthology I
  • Duane Allman – Anthology II
  • Eric Burdon & War – The Black Man’s Burdon
  • Eric Burdon – Starportrait
  • Derek & The Dominos – In Concert (feat. Eric Clapton)
  • Derek & The Dominos – Layla And Other Assorted Love Songs
  • Supertramp – Live Paris
  • The Who – Quadrophenia

Ich werde hier weiter informieren, wenn es Neues gibt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*